Alkohol in den Emiraten – erlaubt oder nicht?

Abu Dhabi, Dubai, Ras al Khaima, Ajman, Umm Al Quwain, Fujairah erlauben Nichtmuslimen das Trinken von Alkohol und so wird dort beispielsweise in Hotels und Restaurants Alkohol ausgeschenkt.
Alkoholische Getränke in den VAE erlaubt ja oder nein
Inhaltsverzeichnis

Darf man in den Vereinigten Arabischen Emiraten Alkohol trinken?

Diese Frage beschäftigt viele und wird oft gestellt. Deshalb beschäftigen wir uns in diesem Artikel mit der Frage. Generell lässt sich die Frage wie folgt beantworten: Nicht-Muslime dürfen in den Emiraten Alkohol trinken, obwohl die einzelnen Emirate dies unterschiedlich handhaben. Abu Dhabi, Dubai, Ras al Khaima, Ajman, Umm Al Quwain und Fujairah erlauben Nicht-Muslimen das Trinken von Alkohol.

Alkohol ist in Sharjah strengstens verboten.

Alkohol in Dubai erlaubt

Alkohol in der Öffentlichkeit

Alkohol in den Emiraten trinken

Es ist jedoch nicht erlaubt, in der Öffentlichkeit (Straßen, öffentliche Gebäude, Plätze, Parks, Strände) Alkohol zu trinken oder betrunken durch die Stadt zu stolpern. Lizenzierte Hotels und Restaurants servieren Alkohol in ihren Einrichtungen. Dies kann natürlich auch der Hotelgarten oder der Hotelstrand sein. Diese Räume gelten nicht als öffentliche Räume. Sie dürfen jedoch nicht mit dem Getränk nach draußen gehen, dh Sie dürfen keine halbleere Flasche Wein mitnehmen, um sie woanders zu trinken.

Lesen Sie hier unseren Artikel über Strandhotels in Abu Dhabi.

Alkohollizenz für Einwohner und Touristen wurde abgeschafft

Als Nicht-Muslim kann man nun ohne Bewilligung Alkohol kaufen (früher brauchten Einwohner und Touristen auch eine Lizenz, um Alkohol zu kaufen).

Wo kann ich in den Emiraten Alkohol kaufen?

Alkohol ist jedoch nicht ohne weiteres im Supermarkt erhältlich. Dafür gibt es separate Shops. Zum Beispiel die Ladenkette „ Spinneys “ verkauft Alkohol, andere Geschäfte, die Alkohol verkaufen, befinden sich in den Straßen der Stadt. In dem Al Raha Beach Hotel, wenn man von der Hotellobby zum Einkaufszentrum geht, gibt es auch einen Laden, der Alkohol verkauft (aber es gibt keine Schaufenster oder Schilder, eine Schiebetür öffnet sich auf der rechten Seite)

Alkoholimport aus den Vereinigten Arabischen Emiraten

Und vergessen Sie bitte nicht, dass beim Autofahren in den VAE die Null-Alkohol-Regel gilt! Weitere Informationen zum Straßenverkehr und Bußgeldern in den Vereinigten Arabischen Emiraten finden Sie HIER.

Einfuhrbestimmungen zum Thema Alkohol in den Emiraten

Touristen dürfen 4 Liter Alkohol in die Vereinigten Arabischen Emirate (außer Sharjah) mitbringen. Dies ist definitiv billiger, da Alkohol in den VAE sehr teuer ist.

Alkohol am Strand Vereinigte Arabische Emirate

Hinterlasse uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der Blog erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Änderungen vorbehalten.

Fotos: www.pixabay.com